Configuration Manager – Deployment OS & Update Management

Deployment OS – Windows Update Management – Reporting – Monitoring & Troubleshooting

  • 2 Tage
  • Online-Live-Class
  • 3–7 Teilnehmer (bei Präsenzkursen)
  • 1.950,– € zzgl. MwSt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Desktop-Administratoren von Windows Clients.

Voraussetzungen:
Erfahrung mit Windows Clients ist von Vorteil.

Zertifikat:
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kursteilnehmer ein Zertifikat von NT Systems.

Kursdokumentation:
Die digitale Kursdokumentation erhalten die Teilnehmer einen Werktag vor Kursbeginn. Diese ist im Kurspreis inbegriffen. Auf Wunsch kann gegen einen Aufpreis von 300,– € zzgl. MwSt. zusätzlich eine Printversion dazugebucht werden.

Schulungszeiten:
Tag 1: 09:00–17:00 Uhr / Tag 2: 09:00–17:00 Uhr

Configuration Manager OS Deployment im Detail

In diesem Live Class Themen Training konzentrieren wir uns auf das OS Deployment (OSD) und das Update Management mit dem Microsoft Endpoint Configuration Manager für Windows 11.

OS Deployment (OSD) – Teil 1

  • Konfiguration des Distribution Points (PXE)
  • Network Access Account vs. Client Certificate
  • Boot Images
  • Importieren von Operating System Images (Windows 10/11 & Server 2019/2022)
  • Erstellen einer Task Sequence
  • Treiber integration

OS Deployment (OSD) – Teil 2

  • BitLocker integration in eine Task Sequence
  • PowerShell integration in eine Task Sequence
  • Installation von Anwendungen über eineTask Sequence
  • Integration von Packages in eine Task Sequence
  • Verschachtelte Task Sequence
  • Windows 11 Customization
  • Task Sequence Debugger
  • Offline Updates (Schedule Updates)
  • Troubleshooting Task Sequnece

OS Deployment (OSD) – Teil 3

  • Built-In Task Sequence Variablen
  • Verwenden von Built-In Task Sequence Variablen
  • Custom Variablen
  • Colletion Variablen
  • Task Sequence Conditions

OS Deployment (OSD) – Teil 4

  • Konfigurieren Windows PE Peer Cache
  • Task Sequence für Peer Source Clients
  • Konfiguration für die Nutzung des Peer Cachess

Software Update Management (1) – WSUS, SUP

  • Installation Software Update Point (SUP)
  • Synchronisation der Updates
  • Boundary Groups

Software Update Management (2) – Manual vs. Automatic Deployment

  • Software Update Groups erstellen
  • Software Update Packages Deployment
  • Automatic Deployment Rules erstellen
  • Microsoft 365 Apps Client Management
  • Reports für Updates

Unsere Kursformen

Mit Microsoft TEAMS bieten wir hochwertige interaktive Online Kurse an, deren Qualität Präsenzkursen in nichts nachsteht.

Trainer:
Ein bis zwei Trainer plus ein TEAMS-Organisator

Zugangsdaten:
Die Zugangsdaten erhalten Sie Donnerstag bzw. Freitag in der Woche vor Kursbeginn.


Hardwarevoraussetzungen

Zwingend notwendig:

  • 2x Bildschirme (1x für TEAMS und 1x für Übungen) 
  • Stabile Internetverbindung – am besten LAN

Empfehlenswert:

  • Webcam
  • Dritter Bildschirm oder iPAD für die PDF-Dokumentation
  • Headset

Termine

20.09.2022 – 21.09.2022
Online-Live-Class
geschlossen
 
 
 
 
Scroll to Top